VIDEO DEMO

Die Hauptfunktionen von Scanshoots®




Die Nutzerin oder der Nutzer, auch ohne Fachwissen in Fotografie oder Grafik, legt drei Kleidungsstücke in drei verschiedenen Farben (im Beispiel sehen wir blau, weiß und rosa) auf den Scanshoots® Tisch und mit einem Mausklick erhält sie oder er sofort die drei ausgeschnittene und verkleinerten Bilddateien welche für einen E-Shop oder zum drucken verwendet werden können.
Die Idee von Scanshoots® ist zuerst ein Bild mit dem hintergrundbeleuchteten Tisch zu machen und dann ein Bild mit Tageslicht zu schießen. Dieser Prozess erfolgt in wenigen Sekunden während Scanshoots® die Kontrolle der Kamera und deren Komponente wie das Gegenlicht und Tageslicht, automatisiert und steuert. Der Vorteil von Scanshoots® ist, dass mehrere Bilder von verschiedenen Gegenständen auf einmal gemacht werden können. Wenn die Bilder gemacht sind, prüft die Nutzerin oder der Nutzer das Resultat der ausgeschnitten Bilder und passt eventuell den Hintergrund an. Jedes dieser Bilder ist einzeln als PNG Format gespeichert, hochauflösend oder mit niedriger Auflösung.

Dieses Demo Video wurde mit 24 Produkten aus der Herrenabteilung (Marke Muji®) gemacht. Wir sehen im Video dass jedes Produkt auf den Bildern eine grüne Linie hat um den Bildzuschnitt zu visualisieren aber auch um ein DXF Vektor Format zu generieren. Diese Möglichkeit gestattet den Nutzer oder die Nutzerin die genaue Produktdimension zu erfassen. Außerdem kann diese Information für die Warenpräsentation eines Ladengeschäfts zentral sein, da die genauen Dimensionen des Produktes bekannt sind und man somit die Anzahl Artikel für den Laden (Regale) kalkulieren kann. Im Demo Video sehen wir das Beispiel anhand einer weißen Socke die 6.87 cm beträgt.

Dieses Demo Video zeigt wie die Firma FACOM/Black & Decker die Lösung von Scanshoots® einsetzt. Sie nutzt die Technologie um hochwertige Bilder und Visuals für ihren E-Shop und Großhandel zu generieren. Zudem erzeugt die Firma damit vektorisierte Daten mit welchen sie Schaumstoffausdrucke erzeugt. Diese dienen der Fabrikation von Werkzeugkoffereinlagen und zur geschützten Werkzeugversorgung.
Im Video sehen wir die Position der beiden verschiedenfarbigen Werkzeuge. Zwei Aufnahmen werden gleichzeitig gemach und so erhält man Aussparungen, PNG Dateien und Schneidmuster.
Es ist möglich automatisch einen zusätzlichen Rand zum Muster hinzuzufügen um dadurch die Vorlagen für die Schaumstoff-Schutzverpackungen zu generieren.

Scanshoots® passt sich jeder Art von Gegenständen an ganz gleich wie groß oder klein der ist. In diesem Demo Video sehen wir ein Beispiel eines Putzmittelproduktbildes welches in einem Internet Browser gezeigt wird.browser.

In diesem Beispiel sehen wir ein Bild eines Blumenstraußes. Das Freistellen eines solchen Bildes kann sehr aufwendig sein aber mit dem Scanshoots® Prozess, erklärt im ersten Video oben, erhalten sie in wenigen Sekunden ein perfekt ausgeschnittenes Bild.